Mehr Grün in Kalk

Bürger*inneninitiative

Temporäre Spielstraße

Was ist eine temporäre Spielstraße?

Eine temporäre Spielstraße ist eine Straße, die für einen Tag für Autos gesperrt ist. An diesem Tag können Kinder auf der Straße spielen.

Die Kinder können Nachbarskinder treffen und kennenlernen, Fahrrad fahren, Roller fahren, mit Straßenkreide malen und einfach mal vor der eigenen Haustür spielen.

Warum gibt es temporäre Spielstraßen?

Hier in Kalk gibt es sehr wenig Platz zum Spielen und wenig Grün. Und das bisschen Platz, das es gibt, ist meistens zu weit weg, um “mal eben so” mit den Nachbarskindern zu spielen. Wer es genauer wissen will, kann hierzu den aktuellsten Kinderreport des Deutschen Kinderhilfswerks lesen.

Mit der Spielstraße macht man auf den fehlenden Platz für Kinder aufmerksam. Die Spielstraße kann man deshalb als Kundgebung bei der Polizei anmelden.

Wer kann mitmachen?

Zu der Spielstraße sind alle eingeladen. Groß oder klein, mit Kind oder ohne. Komm einfach zur nächsten Spielstraße dazu und schau es Dir an.

Wann finden Spielstraßen statt?

Wir von “Mehr Grün in Kalk” haben 2020 fünf Spielstraßen organisiert und planen auch für 2021 Spielstraßen. Trage Dich in den Email-Verteiler ein, um nichts zu verpassen oder schreib uns eine Email.

Wie kannst Du selbst in Deiner Straße eine Spielstraße machen?

Zum Beispiel, in dem Du sie als Kundgebung bei der Polizei anmeldest. Am Tag der Spielstraße sperrt die Polizei die Straße dann mit ab und los geht’s! Schreib uns eine Email, wir helfen gern bei der Anmeldung und Durchführung.